Handtaschendiebstahl am Hauptbahnhof – Gefährliche Drohung im Park Riedenburg

Akt.:
8Kommentare
Der Handtaschendieb wurde von der Polizei gefasst.
Der Handtaschendieb wurde von der Polizei gefasst. - © Bilderbox
Ein 40-jähriger Asylwerber stahl am Donnerstagabend einer 60-jährigen Pensionistin die Handtasche, die sie um die Schulter trug. Die Frau wartete in der Bahnhofshalle der Stadt Salzburg auf ihren Ehemann und war kurz abgelenkt, so die Polizei. Zudem kam es am Freitag in einem Park im Stadtteil Riedenburg zu einer gefährlichen Drohung.

Der Diebstahl wurde direkt von ihr bemerkt, die Frau sprach den Mann daraufhin an. Dieser flüchtete, legte die Handtasche jedoch nach lauten Zurufen des Opfers und einiger Passanten am Boden ab. Polizisten nahmen den Algerier fest und brachten ihn auf die Polizeiinspektion zur Vernehmung. Der Mann wird auf freiem Fuß angezeigt, dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) wird gesondert berichtet.

Pensionistin bedroht Frau und Kind mit Messer

Eine 67-jährige Pensionistin bedrohte Freitagvormittag eine 50-Jährige samt ihrem Kleinkind in einem Park im Stadtteil Riedenburg. Die Drohungen wurden von der 67-Jährigen auch noch mit Herzeigen eines kleinen Taschenmessers verschärft. Die Polizei nahm die Frau vorübergehend fest. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen, teilte die Polizei mit.

Leserreporter
Feedback


8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel