Mehr Nachrichten aus Tennengau
Akt.:

Haslauer-Attacke: Spindelegger geht auf Distanz

Spindelegger distanziert sich von Haslauer. Spindelegger distanziert sich von Haslauer. - © DAPD
ÖVP-Chef Vizekanzler Michael Spindelegger zeigte am Donnerstag deutliche Distanz zu den Attacken des Salzburger ÖVP-Chefs Wilfried Haslauer gegen Bundeskanzler Werner Faymann (S).

 (1 Kommentar)

Spindelegger distanziert sich von Haslauer

Spindelegger "halte nichts von solchen Formulierungen", sagte er in der "ZiB 2". Aber er merkte auch an, dass ein Politiker so etwas aushalten müsse. Und dass man "nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen" sollte, seien diese Äußerungen ("das negative Gesicht, das destruktive Element in der Bundesregierung") doch in einem Bierkeller vor Parteifreunden gefallen.

Spindelegger trat neuerlich der Darstellung entgegen, dass es zwischen ihm und Faymann am Flug nach New York zu Schreiduellen gekommen wäre. Dies sei "einfach unrichtig", auch hätten weder er noch Faymann die Koalition in Frage gestellt. Zu Lob für das Koalitionsklima konnte er sich aber auch nicht aufschwingen. "Das Koalitionsklima ist wie es ist", sagte er - und auf Nachfrage: Er könne "nicht sagen, dass es nicht gut ist. Es ist so wie in einer Partnerschaft mit unterschiedlichen Standpunkten, wo man gemeinsam etwas voranbringen will." Er stehe zu der eingangenen Verpflichtung, "mit diesem Koalitionspartner bis 2013 zu arbeiten". (APA)

Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf Salzburg24.at
Heilung von Schmetterlingskindern durch Salzburger Forscher in Aussicht?
Salzburger Forscher finden einen möglichen Therapieansatz für Schmetterlingskinder. „Personalisierte Ribosomen" [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren