Hat Hallein wirklich ein Drogenproblem?

Akt.:
23Kommentare
Vor allem der Vorplatz des Bahnhofs soll ein kritischer Punkt sein.
Vor allem der Vorplatz des Bahnhofs soll ein kritischer Punkt sein. - © Neumayr/MMV/Archiv
Der FPÖ-Stadtobmann Oliver Mitterlechner sieht in Hallein (Tennengau) die Drogenkriminalität grassieren. Und glaubt die Polizei sei zu schwach besetzt, um sich dem Problem anzunehmen. Ganz so schlimm sieht es laut Bürgermeister Gerhard Anzengruber (ÖVP) nicht aus. Sorgen macht er sich trotzdem.




Wird Hallein gerade zum Zentrum für „kriminelle Suchtgiftmachenschaften“ im Tennengau? Wenn es nach dem Halleiner FPÖ-Stadtobmann Oliver Mitterlechner geht, ist das so. „Fast täglich“ würden Dealer festgenommen, teilt er seine Sicht der Dinge in einer Aussendung mit. Es würde sich bei den Aufgegriffenen „ausschließlich um junge Männer aus dem arabischen Raum“ handeln, behauptet Mitterlechner, ohne zu sagen, woher diese Information kommt. Bei der Polizei konnte man keinen starken Anstieg an Drogendelikten in Hallein feststellen. Mitterlechner kritisiert zudem die aus seiner Sicht zu dünne Besetzung der Polizei. Demnach sind 45 aktive Polizisten in Hallein stationiert. „Das sind mindestens 12 Polizisten zu wenig“, meint der Stadtobmann, in der Nacht seien im ganzen Bezirk nur drei Streifen unterwegs.

Anzengruber: Keine Häufung von Drogendelikten in Hallein

Ganz so dramatisch sieht das der Halleiner Bürgermeister Gerhard Anzengruber nicht. Seit zehn, 15 Jahren komme es immer wieder zu solchen Vorkommnissen, etwa am Bahnhofsvorplatz. „Das ist bekannt“, erklärt Anzengruber im Gespräch mit SALZBURG24. Eine dezidierte Häufung von Drogendelikten wäre in jüngerer Vergangenheit nicht zu beobachten gewesen. Er sieht die Entwicklungen am Bahnhofsvorplatz trotzdem kritisch, er mache sich Sorgen, so der Halleiner Bürgermeister. Die Hektik und Anonymität des Ortes würde die Entstehung einer gewissen Szene begünstigen, auch Lokalitäten im Umfeld würden das beeinflussen. Deswegen bemühe er sich seit drei Jahren, einen Nachnutzer für das Gebäude der ehemaligen Bezirkshauptmannschaft zu finden. Daraus, die Sicherheitsakademie unterzubringen, die aus Großgmain abzieht, wurde laut Anzengruber nichts. Er ist auch mit privaten Bauträgern in Kontakt, um sozusagen einen Ruhepol an dem Ort unterzubringen.

Handlungsbedarf bei der Besetzung der Polizei

Auch im Bezug auf die Besetzung der Polizei in Hallein sieht Anzengruber den FPÖ-Mann Mitterlechner nicht ganz im Unrecht. Es gebe ein Problem durch Elternteilzeit und Karenzen, wodurch die Planzahl der Kräfte eben nicht voll zur Verfügung stehen würde. Da habe man durchaus Maßnahmen versäumt, meint Anzengruber. Die Halleiner Stadtpolizei würde hier aber Aufgaben der Bundespolizei übernehmen. „Im Vergleich zu Salzburg (Stadt) ist Hallein, was die Schwere der Delikte angeht, eine Insel der Seligen“, sieht Anzengruber noch alles unter Kontrolle.

Einen starken Anstieg bei Drogendelikten im Bezirk Hallein konnte auch die Polizei nicht feststellen. Es gebe einen leichten Anstieg gegenüber dem Vorjahr, erklärt Polizeisprecherin Irene Stauffer gegenüber S24. Endgültige Aussagen könne man aber erst mit der Jahresstatistik für das Jahr 2017 machen. Tägliche Festnahmen würde es auf jeden Fall nicht geben, man bewege sich in Größen von zwei bis zehn Anzeigen im Monat.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Lkw ... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter am Euro... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++ - Wahlergebnis komplett - Wahlbe... +++ - Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++
23Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel