Hausbrand in Saalfelden

Die Feuerwehr war bei einem Brand in Saalfelden gefordert.
Die Feuerwehr war bei einem Brand in Saalfelden gefordert. - © Bilderbox/Symbolbild
Ein Mehrparteienhaus stand am Dienstagvormittag in Saalfelden (Pinzgau) in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Als Ursache wird ein Kurzschluss vermutet.

Im Keller des Mehrparteienhauses bildete sich am Vormittag starker Rauch, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte. Die Bewohner mussten daher wegen der starken Rauchentwicklung aus dem Gebäude gebracht werden. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte gehen als Brandursache von einem Kabelkurzschluss im Keller aus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Live im Park" erobert Baron-S... +++ - Handelspleiten: Mehr als 10.00... +++ - Vier Investoren haben Interess... +++ - Salzburg hat neuen Rad- und Ge... +++ - Nestle und Audi bleiben Haupts... +++ - Salzburger ÖVP-EU-Abgeordnete ... +++ - Siemens liefert ÖBB neue Züge ... +++ - Kiloweise Drogen sichergestell... +++ - Elke Faißner ist seit 25 Jahre... +++ - Harsche Kritik an Standortentw... +++ - A10: Fahrzeugbrand im Helbersb... +++ - Lebensmittel und Sommerhitze: ... +++ - 78-jähriger Wanderer nach Stur... +++ - Polizei fahndet in Zell am See... +++ - 18.8.18: Schnapszahl sorgt für... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen