Akt.:

Heimsiege für Dornbirn und Feldkirch

Ryan Foster brachte die VEU Feldkirch mit 1:0 in Führung Ryan Foster brachte die VEU Feldkirch mit 1:0 in Führung - © VOL.AT/Steurer
Der EC Dornbirn und die VEU Feldkirch starteten mit Siegen in das Nationalliga-Viertelfinale, Lustenau verlor in der Verlängerung.

Korrektur melden

Der EC Dornbirn und die VEU Feldkirch hatten in ihren Viertelfinal-Auftaktpartien nur wenig Probleme. Die Bulldogs lagen zwar gegen Zell am See nach dem ersten Abschnitt noch mit 0:1 im Rückstand danach lief die Angriffsmaschine aber nach Wunsch und so durfte im Messestadion über einen 6:2 Sieg gejubelt werden.  

Wenige Kilometer weiter südlich startete die VEU Feldkirch ebenfalls mit einem klaren Erfolg ins Viertelfinale. In der Vorarlberghalle setzten sich die Montfortstädter gegen Dab Docler Dunaujvaros klar 3:1 durch und stellten in der Best of five Serie auf 1:0.  

Weniger Glück hatte der EHC Lustenau. Die Sticker kämpften im Auswärtsspiel gegen Innsbruck zwar wie die Löwen schlussendlich mussten sich Vanhanen & Co. aber in der Verlängerung 3:4 geschlagen geben.  

Eine Überraschung gab es auch in der Steiermark. Der ATSE Graz, immerhin überlegener Sieger des Grunddurchgangs, startete mit einer Heimniederlage in die KO-Phase und musste sich im Derby den Kapfenberg Bulls 2:5 geschlagen geben.  

Nationalliga – Viertelfinale: 

FBI VEU Feldkirch – Dab Docler Dunaujvaros 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)
Tore: Foster (9.), Lanz (17.), Judex (44./PP) bzw. Papp (49.)
Stand Best-of-five: 1:0  

EC hagn_leone Dornbirn – EK Zeller Eisbären 6:2 (0:1, 2:0, 4:1)
Tore: Ban (22.), Fekete (37.), Barney (41., 47.), Löfberg (58./EN), Slivnik (60./EN) bzw. Vala (3./PP), Uhl (54./PP)
Stand Best of five: 1:0  

HC TWK Innsbruck – EHC Palaoro Lustenau 4:3 n. V. (1:1, 1:2, 1:0, 1:0)
Tore: Echtler (6.), Pittl (30./PP), Schönberger (43.), Pedevilla (68.) bzw. Ströhle (10./PP), Roberts (28./PP), Vanhanen (33.)
Stand Best of five: 1:0  

ATSE Graz – Kapfenberg Bulls 2:5 (0:2, 1:0, 1:3)
Tore: Mana (30./PP), Wilfan (45.) bzw. Moderer (12./PP), Zusevics (16.), Lembacher (44., 49.), Dinhopel (60./EN)
Stand Best of five: 0:1

VOL.AT/Gächter



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
HC Bozen bestätigte EBEL-Teilnahme
Der HC Bozen hat die Teilnahme an der kommenden Saison der Erste Bank Eishockey Liga bestätigt. Das teilte die EBEL am [...] mehr »
Kanadier Daniel Ratushny ist neuer ÖEHV-Teamchef
Der Kanadier Daniel Ratushny arbeitet im österreichischen Eishockey ab sofort in einer Doppelfunktion. Der 43-jährige [...] mehr »
Salzburg-Coach Ratushny soll ÖEHV-Teamchef werden
Kommenden Mittwoch präsentiert der Österreichische Eishockey-Verband (ÖEHV) in Wien seinen neuen Herren-Teamchef. [...] mehr »
Neuer ÖEHV-Teamchef wird nächste Woche präsentiert
Der neue Teamchef der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft ist gefunden. Der ÖEHV wird den Nachfolger von [...] mehr »
Vanek freut sich auf Minnesota und starkes Team
Thomas Vanek kommt quasi nach Hause. Seit seinen Lehrjahren an der University of Minnesota in Minneapolis 2002 ist der [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren