Heinrich Schellhorn bewirbt sich um Rössler-Nachfolge

Akt.:
1Kommentar
Heinrich Schellhorn (li.) dürfte Astrid Rössler (re.) nachfolgen.
Heinrich Schellhorn (li.) dürfte Astrid Rössler (re.) nachfolgen. - © APA/Barbara Gindl
Ein Nachfolger für Astrid Rössler als Landessprecher der Salzburger Grünen scheint gefunden zu sein. Der bisherige Kultur- und Soziallandesrat Heinrich Schellhorn stellt sich am Sonntag bei der Landesversammlung zur Wahl. Er ist der einzige Bewerber.

Die zentrale personelle Weichenstellung bei der Landesversammlung der Salzburger Grünen am 27. Mai dürfte nur eine Formsache sein: Als Nachfolger von Landessprecherin Astrid Rössler, die am Abend der Wahlniederlage am 22. April ihren Rücktritt angekündigt hatte, wird sich laut Landesgeschäftsführer Rudi Hemetsberger nur der bisherige Kultur- und Soziallandesrat Heinrich Schellhorn bewerben.

Landesratsposten könnte ebenfalls an Schellhorn gehen

Der 57-Jährige wird sich damit am Sonntag ohne Gegenkandidaten der Abstimmung der Delegierten stellen. Schellhorn gilt zugleich als Favorit auf einen grünen Landesratsposten, sollten die Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP und den NEOS einen positiven Abschluss finden. Und derzeit sieht alles danach aus. Man liege gut im Zeitplan und habe bisher weitgehend Einigung in den Sachthemen erzielt, hieß es am Dienstag auf APA-Anfrage. In den nächsten Tagen stünden offene inhaltliche Fragen auf der Agenda, dann werde noch über die Ressortverteilung und Personalia gesprochen.

Salzburger Grüne verlieren zwei Landesratsstellen

Die Grünen waren bei der Landtagswahl vor einem Monat von 20,2 auf 9,3 Prozent abgestürzt. Die Partei wird im Falle einer Beteiligung an der neuen Dreierkoalition nur mehr einen statt bisher drei Landesräte stellen. Hält der Zeitplan, wird am Sonntag nicht nur der neue Landessprecher gewählt, die grünen Parteimitglieder werden auch über das ausverhandelte Koalitionsprogramm abstimmen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einschleichdieb verwüstet Haus... +++ - Einschleichdieb klaut Seniorin... +++ - Dorfgasteiner Feuerwehrmänner ... +++ - „Bauer sucht Frau“: Es wird er... +++ - „Meinzuhaus“: 55 Wohnungen für... +++ - Erster inklusiver Studiengang ... +++ - Neutorstraße: Bauarbeiten schr... +++ - Als in Salzburg die Nationalso... +++ - Räuberisches Trio schlägt Männ... +++ - Salzburgerin wohnt in Kanada u... +++ - Schützen-Gen in Golling vererb... +++ - Entscheidung über Gitzentunnel... +++ - Buchinger startet Crowdfunding... +++ - Studie: Klimawandel macht das ... +++ - Equal Pay Day - Frauen bekomme... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel