Heizraum brannte in Zell am See: Feuerwehr rückte mit Großaufgebot aus

Verletzt wurde bei dem Brand in Zell am See niemand.
Verletzt wurde bei dem Brand in Zell am See niemand. - © Bilderbox
Weil es zu einem Brand in einem Wohnhaus in Zell am See kam, rückten am Montag 43 Feuerwehrleute mit acht Fahrzeugen in den Ortsteil Thumersbach aus. Die Brandursache wird noch ermittelt.

Die Bewohnerin bemerkte den Brandgeruch aus dem Heizraum und verständigte sofort die Feuerwehr. Der Brand des Holzofens konnte noch gelöscht werden, bevor die Flammen auf andere Räume übergreifen konnten. Die Brandursache wird noch ermittelt, die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Die Freiwilligen Feuerwehren Zell am See und Thumersbach waren mit acht Fahrzeugen und 43 Mann im Einsatz, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Lkw-Lenker bei Crash auf A10 a... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen