Henndorf: Mann zückt Pistole in Apotheke

Akt.:
Am Mittwoch wurden Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.
Am Mittwoch wurden Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht. - © LPD Salzburg
Eine schwarze Pistole hat am Dienstagvormittag ein bislang Unbekannter in einer Apotheke in Henndorf (Flachgau) gezückt. Der Mann habe sich nach Substitutionsmedikamenten erkundigt, teilte die Polizei mit. Am Mittwoch wurden nach Freigabe der Staatsanwaltschaft Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

Bereits Dienstagfrüh soll es zu dem Vorfall in der Apotheke in Henndorf am Wallersee gekommen sein. Der vermutlich betrunkene Mann habe sich laut Polizei nach Substitutionsmedikamenten erkundigt.

Mann fragt nach Drogenersatz und zeigt Waffe

Auf genauere Nachfrage der Angestellten habe er eine schwarze Pistole aus seiner Jackentasche gezogen, diese aber nicht aktiv bedroht. Danach habe er sie wieder eingesteckt. Unter dem Vorwand nach dem Medikament zu suchen, sei die Frau dann in einen Nebenraum gegangen. Von dort habe sie die Polizei alarmiert.

Dann habe sie dem Unbekannten erklärt, dass keine der gewünschten Medikamente verfügbar seien, schilderte die Apothekenmitarbeiterin gegenüber der Polizei. Daraufhin habe der Mann das Geschäft verlassen.

Detaillierte Täterbeschreibung:

Die Polizei hat am Mittwochvormittag nach Freigabe der Staatsanwaltschaft eine Beschreibung des Verdächtigen sowie Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Mann soll etwa 180 Zentimeter groß und von normaler Statur sein. Er wird als europäischer bzw. einheimischer Typ beschrieben und soll Deutsch in akzentfreiem Salzburger Dialekt gesprochen haben. Er habe des Weiteren schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart. Als besondere Merkmale wurde ein tätowierter Ring am Ringfinger der linken Hand erwähnt.

Er habe eine dunkelblaue Kapuzenjacke mit einem weißen, nicht erkennbaren Schriftzug an der linken Seite auf Brusthöhe getragen, darunter einen grauen Pullover sowie eine schwarze Hose bzw. Jeans. Die Schuhe seien nicht erkennbar gewesen, darüber habe er rote Plastiküberschuhe getragen.

Polizei bittet um Hinweise zu Vorfall in Henndorf

Hinweise zum Täter sind an das Landeskriminalamt Salzburg unter 059133 50 3333 oder jede andere Polizeiinspektion erbeten.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wals: 82-Jähriger erleidet wäh... +++ - Rennradfahrer (55) verliert be... +++ - Zwei Unfälle sorgen für Stau a... +++ - Saalfelden: Fußgänger über Abh... +++ - Causa Rif: Ermittlungen gegen ... +++ - Bürgermeisterwahl 2017: 7.593 ... +++ - Zwei Obuslinien in der Stadt S... +++ - Geldbörse gestohlen: Polizei b... +++ - Tipps zum sorgenfreien Weihnac... +++ - Einbrecher schlagen in Salzbur... +++ - Traktor brennt in Kaprun völli... +++ - Erfolgreiche Suchaktion nach S... +++ - Neue Weihnachtsbeleuchtung in ... +++ - Drei Unfälle mit Verletzten in... +++ - Bad Gastein: Drei Belle-Epoque... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen