Hightech-Linse: So sieht die Zukunft von Pokémon Go in Vorarlberg aus

Akt.:
So würde die Zukunft von Pokémon Go in Vorarlberg aussehen.
So würde die Zukunft von Pokémon Go in Vorarlberg aussehen. - © VOL.AT
Pokémon Go geht mit 100 Millionen Downloads als Sommer-Hype 2016 in die Geschichte ein. Obwohl die Nutzerzahlen eingebrochen sind, denken schlaue Köpfe schon über die Zukunft des Spiels nach.




Niantic-Chef John Hanke träumt gegenüber der L.A. Times schon von der Zukunft. Digitale Kontaktlinsen sollen das Handy in der Zukunft ablösen – und Pokemon in unsere reale Welt bringen. Pokémons, Pokéstops und Arenen könnte der Spieler dann mit seinen eigenen Augen sehen ohne zum Handy greifen zu müssen.

So soll das Spiel den Anspruch, uns die Welt näher zu bringen, besser erfüllen. Hanke glaubt, dass der technische Durchbruch greifbar nahe ist und auch auf andere Bereiche übergreifen wird. Er stellte Entwicklern auch eine Finanzspritze in Aussicht: „Ich freue mich sehr darauf, in Hardware zu investieren, die mit ihrer Technologie hilft, Pokémon Go noch populärer zu machen.“

Animation: Pokémon Go in Vorarlberg

Doch wie könnte das in Vorarlberg aussehen? Auf Pokémon-Jagd mit einer Hightech-Linse. Neugierig? Dann sollten Sie sich unbedingt das nachfolgende Video ansehen? (VOL.AT)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++ - EU-Gipfel: Elfjähriger musizie... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Alle In... +++ - Brennendes Silo fordert Floria... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen