Hilde und Franz Spitzer feierten im SH Hellbrunn ihre Diamantene

Amtsleiter Ernst Hörzing und Koch Gerhard Schmutzler gratulierten den Spitzers mit einer Rosentorte zum Jubelfest. Amtsleiter Ernst Hörzing und Koch Gerhard Schmutzler gratulierten den Spitzers mit einer Rosentorte zum Jubelfest. - © Stadt Salzburg / Elke Geiblinger
Vor 60 Jahren, am 19. Februar 1952, versprachen Hilde Spitzer und Franz Spitzer einander die Treue. 1956 zog das Paar in die Mozartstadt, wo ihre drei Kinder aufwuchsen. Inzwischen gehören nicht nur vier Enkel, sondern auch vier Urenkerl zur Familie, mit der das Ehepaar Spitzer, das seit Sommer 2010 im städtischen Seniorenheim Hellbrunn zu Hause ist, nun Diamantene Hochzeit feierte.

Auch Amts- und Heimleiter Ernst Hörzing sowie Koch Gerhard Schmutzler gratulierten herzlich und überreichten dem allseits beliebten Jubelpaar zum Festtag eine Hochzeitstorte.

Bestnoten für diesen süßen Traum gab nicht nur die gelernte und nach wie vor begeisterte Köchin Hilde Spitzer. Ihr geliebter Franz, der als Buschauffeur gearbeitet hat, tauschte hingegen das Lenkrad längst mit den Wanderstöcken. Damit macht der rüstige Naturbursch nach wie vor täglich mindestens einen längeren und recht flotten Spaziergang in der schönen Umgebung des Heimes.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen