Hirscher hat das Skifahren nicht verlernt

Kann Hirscher wieder jubeln? Die Herausforderung ist groß.
Kann Hirscher wieder jubeln? Die Herausforderung ist groß. - © APA/epa
Lang ist es nicht mehr bis zum Weltcupstart in Sölden. Urlaub gab es für Marcel Hirscher aber sowieso keinen. Es geht um die Titelverteidigung.

Dreieinhalb Wochen sind es noch bis zum Weltcupstart in Sölden am 26. Oktober. Marcel Hirscher ist seit dem letzten Rennen aber nicht auf der faulen Haut gelegen. „Abgesehen von meinem Urlaub habe ich keinen einzigen Tag ohne Sport verbracht“, so der Salzburger Skistar auf olympia.at. Im Sommer stand eine Menge Motocrossen und Crossfit auf dem Programm.

 

“Habe Skifahren nicht verlernt”

Und das Skifahren? Das habe er sicher nicht verlernt, meinte der 25-Jährige. Im August standen 16 Tage Schneetraining in Südamerika an, 12 davon wurde Riesentorlauf geübt, vier Mal stand Slalom am Programm. Super-G will er weiterhin nur bestreiben, wenn es Sinn macht.

 

Projekt Weltcupkugel

Schafft Hirscher die vierte große Weltcupkugel in Serie? „Es wird von Jahr zu Jahr schwieriger“, so Hirscher.

(SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr in Sa... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen