Akt.:

Hochschulen präsentieren Masterstudien in Salzburg, Wien und Graz

Erstmals in Österreich werden im April bei der “Masterstudien Lounge” Universitäten und Fachhochschulen ihre Masterstudien präsentieren.

Bei den Veranstaltungen in Salzburg, Wien und Graz werden über 100 Masterstudiengänge von Architektur über Design, Gesundheit, Informatik, Marketing, Management, Soziales, Technik, Tourismus, Wirtschaft bis hin zu Wirtschaftsingenieurwesen vorgestellt.

Den Auftakt macht am 12. April Wien, wo Wissenschaftsministerin Beatrix Karl (ÖVP) die Veranstaltung im Haus der Industrie eröffnen wird. Am 14. April findet die Präsentation im Kunsthaus Graz statt, am 15. April in der Wirtschaftskammer Salzburg. Die “Lounge” soll Gespräche in entspannter Atmosphäre mit Professoren, Studierenden und Absolventen von Masterstudiengängen sowie Partnern der Wirtschaft ermöglichen, heißt es am Dienstag in einer Aussendung der Fachhochschulkonferenz. 

Mehr Infos zu den Veranstaltungen unter http://www.masterstudien.at.
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Betrunkener Fahrradfahrer gestürzt und schwer verletzt
Ein betrunkener Fahrradfahrer stürzte am Mittwochmorgen in der Stadt Salzburg und verletzte sich so schwer, dass er ins [...] mehr »
Dänische Botschafterin per Fahrrad zu Termin mit Bürgermeister Schaden
Liselotte Plesner, die dänische Botschafterin in Österreich, kam am Dienstag mit dem Fahrrad zu einem [...] mehr »
Alarmübung: Brand im Kindergarten in Fürstenbrunn
Die Feuerwehren aus Fürstenbrunn und Grödig (Flachgau) rückten am Dienstagnachmittag zur Frühjahrsortsübung [...] mehr »
Alkolenker mit zwei Promille im Pinzgau gestoppt
Ein Alkolenker wurde am Dienstagabend in Niedernsill (Pinzgau) von der Polizei angehalten. Er fiel durch einen [...] mehr »
Brutale Auseinandersetzung am Salzburger Bahnhof
Zu einer brutalen Auseinandersetzung kam es am Dienstagnachmittag zwischen einem Paar aus Salzburg und einem [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren