Hotelgäste bei Feuer in Obertauern verletzt

Die Florianis hatten den Brand rasch unter Kontrolle.
Die Florianis hatten den Brand rasch unter Kontrolle. - © FF Obertauern
Ein Wäschetrockner forderte die Freiwillige Feuerwehr in Obertauern (Lungau) am Montagabend. Er war im Wäscheraum eines Hotels in Brand geraten. Beim Versuch das Feuer zu löschen sind drei Hotelgäste durch die starke Rauchentwicklung verletzt worden.

Die alarmierten Florianis konnten den Brand rasch löschen. Drei Hotelgäste, ein 60-jähriger Salzburger, eine 20-jährige Österreicherin und eine 42-jährige Urlauberin aus Schweden mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zum Arzt. Fremdverschulden konnte keines festgestellt werden, berichtet die Polizei.

Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Laut Polizei dürfte er aber von der Versicherung des Hotels gedeckt sein.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen