Hündin “Martha” ist “Hässlichster Hund der Welt”

Akt.:
3Kommentare
Die dreijährige Martha gewann den Wettbewerb
Die dreijährige Martha gewann den Wettbewerb - © APA (AFP)
Lange Hautlappen hängen von “Marthas” Kopf, ihre Augen sind blutunterlaufen, ihr Fell grau – dafür ist die Hündin nun zum “Hässlichsten Hund der Welt” gewählt worden. Das drei Jahre alte Tier gewann den Wettbewerb “World’s Ugliest Dog” im kalifornischen Petaluma am Freitagabend (Ortszeit).

Martha ist ein Mastino Napoletano – eine italienische Hunderasse, bekannt durch “Fang”, den Hund von Wildhüter Hagrid in den Harry-Potter-Filmen. Sie ist eine Rettungshündin und Teil einer Hundestaffel in Sebastopol (Kalifornien). Dorthin gehen nun 1.500 Dollar (1.340 Euro) Preisgeld und eine 1,60 Meter hohe Trophäe.

Meet the world’s ugliest dogs

A 125-pound gentle giant named Martha on Friday night was crowned the winner of the 29th annual World’s Ugliest Dog Contest. Get the latest headlines: http://www.telegraph.co.uk/ Subscribe: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=telegraphtv Like us on Facebook: http://www.facebook.com/telegraph.co.uk Follow us on Twitter: https://twitter.com/telegraph Follow us on Google+ https://plus.google.com/102891355072777008500/ Telegraph.co.uk and YouTube.com/TelegraphTV are websites of The Daily Telegraph, the UK’s best-selling quality daily newspaper providing news and analysis on UK and world events, business, sport, lifestyle and culture.

14 Tiere in der Wahl um “Hässlichsten Hund”

14 Tiere hatten an der diesjährigen Auflage des seit den 1970er-Jahren laufenden Wettbewerbs teilgenommen. Im vergangenen Jahr hatte “Sweepee Rambo” gewonnen, ein blinder Chihuahua. Davor ging unter anderem “Quasi Modo”, ein Pitbull-Schäferhund-Mix mit Buckel, als Sieger von der Bühne.

Den Veranstaltern zufolge soll der Wettbewerb “den Geist und die Imperfektionen” der Tiere feiern, schließlich machten diese die Hunde liebenswert. Viele hätten “ein Gesicht, wie es nur eine Mutter lieben könnte”, heißt es auf der Webseite – aber der Wettbewerb sei offen für alle Hunde, die im Inneren schöner als von außen seien.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel