Hüttschlag: Suchaktion nach vermisstem 18-Jährigen

2Kommentare
Fieberhaft suchten die Einsatzkräfte nach dem 18-Jährigen (Symbolbild).
Fieberhaft suchten die Einsatzkräfte nach dem 18-Jährigen (Symbolbild). - © Bilderbox
Zu einer Suchaktion nach einem 18-Jährigen kam es nach einer Veranstaltung in Hüttschlag (Pongau). Der Bursch wurde zum letzten Mal etwa um 4 Uhr morgens von Freunden gesehen, danach brach der Kontakt ab.

Im gesamten Gemeindegebiet von Hüttschlag wurde eine großangelegte Suchaktion mit Hilfe von Polizei, Bergrettung, Freiwilliger Feuerwehr und Hubschrauber durchgeführt, um den abgängigen 18-jährigen Oberösterreicher zu finden, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Happy End für 18-Jährigen

Der junge Mann meldete sich am Montagnachmittag selbst bei der Polizei. Er sei alleine mit dem Zug zurück nach Oberösterreich gefahren und nicht wie abgesprochen mit der Gruppe. Er gab auch an, seinen Freunden nicht Bescheid gegeben haben. Von einer Suchaktion habe er nichts gewusst.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++ - Drittes Gleis von Salzburg nac... +++ - Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel