Hund beißt vor Augen der Besitzer Artgenossen tot

Beim Spazierengehen kam es zu den tödlichen Bissen. (Symbolbild)
Beim Spazierengehen kam es zu den tödlichen Bissen. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein Berner Sennenhund hat am Sonntag beim Spazierengehen mit seinem Herrchen am Linken Iselweg in Lienz in Osttirol einen Yorkshire Terrier totgebissen. Wie die Polizei berichtete, war der Attacke ein Disput der beiden Hundehalter vorausgegangen, weil der Besitzer des Yorkshire Terriers, ein 63-jähriger Einheimischer, sein Tier nicht angeleint hatte.


Der Deutsche Besitzer (65) des Berner Sennenhunds soll daraufhin sein Tier zu dem kleineren Artgenossen gelassen haben, worauf dieser heftig zubiss. Der Yorkshire Terrier sei kurz danach verendet, hieß es. Nach Abschluss der Erhebungen erfolgen die entsprechenden Anzeigen, so die Exekutive.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mopedlenker kollidiert in Stad... +++ - 36 Flüchtlinge in Kleinbus gep... +++ - 74-Jähriger in Salzburg ausger... +++ - Wetter: Goldener Herbst bleibt... +++ - Fußgängerin in der Stadt Salzb... +++ - Salzburg AG will digitalisiert... +++ - Sanierungsarbeiten in der Siez... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend vor... +++ - Suchtbericht: In Salzburg haup... +++ - Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen