Hypo NÖ nach klarer Heimniederlage vor Europacup-Aus

Österreichs Handball-Serienmeister Hypo Niederösterreich steht im EHF-Cup der Damen vor dem Aus. Am Samstag schlitterte die Truppe von Martin Matuschkowitz in Maria Enzersdorf eine 23:29 (9:16)-Niederlage gegen das klar favorisierte Kuban Krasnodar und fährt damit praktisch chancenlos zum Rückspiel am kommenden Sonntag in Russland. Der Sieger des Drittrunden-Quali-Duells erreicht die Gruppenphase.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen