Ikea ruft Elch-Nudeln zurück

Ikea hat Probleme mit den Elchnudeln.
Ikea hat Probleme mit den Elchnudeln. - © APA/epa
Nicht nur bei den Möbeln mangelt es, auch im Essenssortiment hat der schwedische Möbelhersteller IKEA Probleme. Für Soja-Allergiker besteht Gefahr.

Der Möbelhändler Ikea ruft die Pastasorte “Pastaälgar” zurück, weil die Nudeln Soja enthalten können. Auf dem Etikett sei dies aber nicht angegeben, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Kunden, die allergisch auf Soja reagieren, sollten das Produkt nicht verzehren. Für alle anderen Menschen sei der Verzehr unbedenklich.

Elchnudeln gehen retour

Als “Vorsichtsmaßnahme” rufe Ikea aber alle Packungen der Vollkornnudeln “Pastaälgar Fullkorn” und der Nudeln in Elchform “Pastaälgar” aus den Schwedenshops der Einrichtungshäuser zurück. Kunden können die Elchnudeln auch ohne Vorlage des Kassenbons in jeder Filiale zurückgeben. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen