Illegale Prostitution in der Stadt Salzburg

Illegale Prostitution in der Stadt Salzburg
Im Zuge von Kontrollen zur Bekämpfung der Straßenprostitution in der Stadt Salzburg wurden von der Polizei drei illegale Prostituierte angehalten.

Zwei Ungarinnen und eine Rumänin wurden von den Polizeibeamten dabei beobachtet, wie sie den Kontakt zu Autolenkern suchten. In weiterer Folge stiegen die Frauen in Fahrzeuge ein. Die Prostituieren konnten nach bzw. vor Ausübung der Prostitution angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Sie werden bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++ - Ein Schwerverletzter bei Trakt... +++ - Betrug bei Thermenprojekt: Ges... +++ - Gläsernes Pausenfoyer für Moza... +++ - Runderneuerung von Hellbrunner... +++ - Salzburgerin (23) vertritt Öst... +++ - Zwei Polizisten in Lehen durch... +++ - Rekordschäden durch Borkenkäfe... +++ - Laudamotion schließt Station i... +++ - Öffi-Plan für Salzburg - Verke... +++ - Sextortion: Salzburger mit Nac... +++ - Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen