Imbergstraße: Lokalgast attackiert Polizisten

2Kommentare
Der Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum überstellt (Symbolbild).
Der Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum überstellt (Symbolbild). - © Bilderbox
Weil ein 30-jähriger Gast ein Lokal in der Imbergstraße in der Stadt Salzburg nicht verlassen wollte, wurde die Polizei gerufen. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Algerier äußerst aggressiv.

Beim Eintreffen der Polizei machte der Mann vorerst keine Angaben zu seinen Personendaten. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und verbrachten den Algerier in die nächste Polizeiinspektion. Dort begann er um sich zu schlagen und attackierte auch die Beamten.

Polizisten überwältigen 30-Jährigen

Diese konnten ihn schließlich überwältigen. Nach Abklärung der Daten wurde der Festgenommene in das Polizeianhaltezentrum überstellt. Er wird wegen Verdacht des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Heuer überdurchschnittlich vie... +++ - Zehn Jahre Nationalparkzentrum... +++ - Dritter Salzburger Finanzskand... +++ - Salzburgerin Katharina Moser e... +++ - Glücksspiel: Finanzpolizei füh... +++ - Der richtige Umgang mit Wespen... +++ - ÖAMTC-Pannenhilfe für Benimm-P... +++ - Auto überschlägt sich auf A10... +++ - Schwerer Unfall auf Sommerrode... +++ - Arbeitsgespräch der deutschspr... +++ - Zum dritten Mal im Juli: Banko... +++ - Dritter Salzburger Finanzskand... +++ - Zwei Verletzte bei Crash in El... +++ - Salzburg teuerste Großstadt Ös... +++ - Triebenbachstraße in Stadt Sal... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel