In Gasthaus geschossen: Slowene verurteilt

Akt.:
Ein 47 Jahre alter Slowene ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt zu einem Jahr Haft, acht Monate davon bedingt, verurteilt worden. Er hatte im August betrunken in einem Lokal im Bezirk Völkermarkt mit einem Kleinkalibergewehr auf einen Tisch geschossen. Dabei gingen ein Glas und ein Aschenbecher zu Bruch, eine Frau bekam Splitter ab. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.


Der sichtlich geknickte Angeklagte gab die ihm zur Last gelegten Straftaten zu. Er sitzt seit dem Vorfall in Untersuchungshaft. Hintergrund für den Ausraster waren Eifersucht und eine unerfüllte Liebe, erklärte Richter Norbert Jenny. Die 58 Jahre alte Wirtin sagte vor Gericht: “Ich weiß nicht, was mit ihm los war. Ich habe mich bis heute nicht beruhigt.” Angst gehabt habe sie vor dem Angeklagten, der bei ihr arbeitet, jedoch nie, sagte sie und brach in Tränen aus. Auch sie wurde bei dem Vorfall verletzt. Schmerzensgeld forderte sie keines.

Der Richter ermahnte den Angeklagten, dass die Alkoholisierung in diesem Fall noch als Milderungsgrund gelte. Falls der Mann aber erneut betrunken eine Straftat begehe, werde das die Strafe erhöhen. Der 47-Jährige nahm das Urteil an, der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab. Der Spruch ist daher nicht rechtskräftig.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen