In Wien hat wieder ein “Zielpunkt”-Supermarkt eröffnet

Akt.:
Gleicher Name, gleiches Logo, neuer Betreiber
Gleicher Name, gleiches Logo, neuer Betreiber - © APA
Fast auf den Tag genau ein Jahr nach der Insolvenz und Zerschlagung der Handelskette hat am Donnerstag ein “Zielpunkt”-Supermarkt in Wien-Brigittenau nächst der Friedensbrücke aufgemacht. Von außen sieht der Markt gleich aus wie die einstigen Märkte, auch Logo und Farben sind die alten.

Neu sind die Betreiber: Die Großhandelsunternehmer Manuela und Ramas Atanelov hatten die Wortbildrechte aus der Konkursmasse gekauft. Die Filiale im 20. Bezirk ist eine erste Testfiliale. Gehen die Pläne der Unternehmer auf, sind weitere Filialen, auch in anderen Städten, geplant. Die Atanelovs beliefern seit vielen Jahren Supermärkte, vor allem türkische Märkte, mit Obst und Gemüse. Zur Eröffnung heute Donnerstagfrüh war die Testfiliale gut frequentiert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen