Akt.:

iPad 3 wird im März präsentiert

Neue Version soll leistungsfähiger sein und bessere Grafiken haben Neue Version soll leistungsfähiger sein und bessere Grafiken haben - © AP
Apple wird einem Bericht des Branchendienstes All Things Digital zufolge die neue Version seines Tablet-Computers iPad im März präsentieren.

Das iPad 3 werde in der ersten Märzwoche auf einer Veranstaltung von Apple in San Francisco vorgestellt, berichtete der Branchendienst am Donnerstag unter Berufung auf ungenannte Quellen. Das iPad 3 werde aussehen wie die beiden Vorgängermodelle. Es werde aber leistungsfähiger sein, und die Grafiken würden besser sein und denen des iPhone entsprechen.

Apple feiert mit seinem iPad große Erfolge. Allein im letzten Quartal 2011 waren die Verkaufszahlen um mehr als das Doppelte auf 15 Millionen Stück gestiegen. Das iPad 2 war in den USA im März 2011 in die Läden gekommen.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Touristen: Russen am Arlberg - das posten sie im Social Web
Mit dem Schnee dürften auch die russischen Touristen rund um den Jahreswechsel ins Land gekommen sein. Vom [...] mehr »
Facebook und Instagram für kurze Zeit ausgefallen
Ein interner Fehler hat Dienstag früh dazu geführt, dass Facebook und die Fotoplattform Instagram in vielen [...] mehr »
Facebook-Störung: Server-Ausfall legt soziales Netzwerk lahm
Dienstagfrüh mussten viele Facebook-User feststellen, dass der Zugriff auf das soziale Netzwerk unmöglich war. Was [...] mehr »
Breitband in Wien wird ausgebaut
Bis 2020 soll Wien flächendeckend ultraschnell surfen können. Das bedeutet surfen mit einer Geschwindigkeit von 100 [...] mehr »
Blackberry fordert Gesetz: Apps müssen für alle Plattformen verfügbar sein
Waterloo. Der in Bedrängnis geratene Smartphone-Pionier Blackberry will, dass App-Entwickler per Gesetz gezwungen [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren