Iran weist Kritik Trumps und Netanyahus an Atomdeal zurück

Akt.:
Ghassemi teilte gegen Isreal aus
Ghassemi teilte gegen Isreal aus - © AFP
Der Iran hat Äußerungen von US-Präsident Donald Trump und Israels Premierminister Benjamin Netanyahu über sein Atomprogramm zurückgewiesen. Das iranische Atomprogramm sei keine Bedrohung und von der Internationalen Atomenergiebehörde sowie verschiedenen westlichen Staaten als friedlich bestätigt worden, sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi am Donnerstag.

Netanyahu und Trump gehören zu den schärfsten Kritikern des Abkommens mit dem Iran. Israel forderte die USA kürzlich auf, erneut Sanktionen gegen den Erzfeind Israels zu verhängen. Der Pakt aus dem Jahr 2015 soll Teheran davon abhalten, eine Atombombe zu entwickeln.

Ghassemi sagte, die jüngsten Äußerungen Trumps und Netanyahus entbehrten jeder Grundlage und seien deshalb ohne Belang. Der Iran sei auch aus religiösen Gründen gegen Atom- und andere Formen von Massenvernichtungswaffen. “Daher haben diese Waffen auch keinen Platz in der militärischen Doktrin des Landes”, so der Sprecher.

Besonders Israel mit hunderten atomaren Sprengköpfen sollte sich zurückhalten, sagte der Sprecher. Ein Land wie Israel, das sich atomtechnisch nie an internationale Gesetze und Vorschriften gehalten habe, sei die wahre Gefahr für Frieden und Stabilität im Nahen Osten.

Die Spannungen zwischen den USA und dem Iran haben seit Trumps Amtsantritt im Jänner deutlich zugenommen. Der Iran hatte kürzlich eine ballistische Mittelstreckenrakete getestet und damit scharfe Kritik des neuen US-Präsidenten auf sich gezogen. Auf großes Unverständnis in Teheran war zudem Trumps Dekret zu einem Einreiseverbot für Bürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Staaten – darunter der Iran – gestoßen. Der Einreisestopp ist derzeit allerdings durch die US-Justiz blockiert worden.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen