Irrer WM-Quali-Aufreger: Dzeko zog Sokratis nach Zweikampf Hose aus

Akt.:
8Kommentare
Nach einem Zweikampf brannte Dzekos (li.) Sicherung durch.
Nach einem Zweikampf brannte Dzekos (li.) Sicherung durch. - © ASSOCIATED PRESS
Beim WM-Quali-Spiel zwischen Bosnien und Griechenland flippte Edin Dzeko nach einem Zweikampf mit Sokratis Papastatopoulos komplett aus. Er zog seinem Gegenspieler die Hose runter, als er unter ihm am Boden lag.

Von der hitzigen Atmosphäre in Piräus ließ sich vor allem Bosniens Stürmer-Star Dzeko am Sonntag anstecken. In der 80. Minute wurde er von Sokratis gestoppt. Dzeko ging zu Boden und klammerte sich an den Ball. Der griechische Verteidiger wollte ihm die Kugel entreißen, was den Bosnier zur Weißglut brachte. Obwohl er bereits verwarnt war, hängte er sich erst an das Bein seines Gegenspielers, um ihm anschließend die Hose herunterzuziehen. Der Bosnier sah daraufhin folgerichtig die Ampelkarte, kurz darauf kassierte Bosnien auch noch den 1:1-Endstand.

Leserreporter
Feedback


8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel