Indien fordert von Pakistan Ende der Gewalt

Akt.:
Nach Schusswechseln zwischen Grenztruppen in der Bergregion Kaschmir hat Indiens Regierung von Pakistan ein Ende der Gewalt verlangt und mit Gegenmaßnahmen gedroht. “Wenn Pakistan seine abenteuerliche Politik fortsetzt, werden unsere Truppen dafür sorgen, dass die Kosten unbezahlbar werden”, sagte der indische Verteidigungsminister Arun Jaitley am Donnerstag in Neu Delhi.


Bei Schusswechseln zwischen beiden Seiten waren in Kaschmir in den vergangenen Tagen zwölf Menschen getötet und dutzende weitere verletzt worden. Es handelte sich um die blutigsten Auseinandersetzungen im Konflikt um Kaschmir seit mehr als einem Jahrzehnt. Die Streitkräfte beider Länder warfen sich gegenseitig vor, die Angriffe begonnen zu haben.

Der Streit um Kaschmir war seit der Unabhängigkeit Indiens und Pakistans im Jahr 1947 bereits Auslöser von drei Kriegen. Im Jahr 1989 begann in dem mehrheitlich muslimischen Gebirgstal mit Unterstützung Pakistans ein separatistischer Aufstand, in dessen Verlauf Zehntausende Menschen getötet wurden.

Zwar beruhigte sich die Situation seither, Indien unterhält jedoch weiterhin eine massive Truppenpräsenz in Kaschmir. Im Jahr 2004 begannen Indien und Pakistan einen Friedensprozess, der im September von Indiens neuer hindunationalistischer Regierung jedoch auf Eis gelegt wurde.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen