Josef Hader bei “Wilde Maus”-Premiere in Salzburg

Akt.:
Josef Hader stellt sein Regiedebüt in Salzburg vor.
Josef Hader stellt sein Regiedebüt in Salzburg vor. - © Neumayr/MMV
Zur Premiere seines Filmes „Die wilde Maus“ lud Josef Hader am Mittwochabend im Salzburger Mozartkino ein. Der Film ist auch bei der Berlinale im Wettbewerb und ist der erste, bei dem Hader Regie führt, das Drehbuch geschrieben hat und die Hauptrolle spielt.

In seinem Regiedebüt erzählt das Ausnahmetalent Josef Hader von einem Wettlauf in den Wahnsinn – eine pointierte und pechschwarze Tragikomödie über neurotische Stadtmenschen und die Liebe in Zeiten unendlicher Freiheit.

Premierengäste waren begeistert

„Ein kurzweiliger, amüsanter und äußerst gut gelungener Film von Hader – wir freuen uns schon auf sein nächstes Werk in dem er Regie führt!“, waren sich Anwalt Reinhold Gsöllpointner und Fachhochschulchefin Doris Walter einig.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen