Jugendliche stehlen Einsatzfahrzeug der Wasserrettung und verursachen Unfälle: Prozess

Jugendliche stehlen Einsatzfahrzeug der Wasserrettung und verursachen Unfälle: Prozess
Sieben Jugendliche haben im September vergangenen Jahres Ausrüstung und Einsatzfahrzeug der Wasserrettung Wallersee gestohlen, zudem wollten sie zwei Mal einen Tankstell überfallen. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten.

Den sieben Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren wird vorgeworfen, im September 2011 die Ausrüstung der Wasserrettung Wallersee gestohlen zu haben. Mit dem gestohlenen Einsatzfahrzeug flüchteten sie mit Blaulicht in die Stadt Salzburg und verursachten dort zwei Verkehrsunfälle. Den Wagen wollten sie dann in die Luft sprengen, um die Spuren zu verwischen (SALZBURG24 hat darüber berichtet).

Weiters versuchten die Jugendlichen im August zwei Mal die Shell-Tankstelle in Anif zu überfallen – ohne Erfolg.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++ - Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen