Akt.:

Jungstier attackiert Landwirt: Verletzt

Ein zweijähriger Jungstier sprang plötzlich den Landwirt an und riss ihn zu Boden. Ein zweijähriger Jungstier sprang plötzlich den Landwirt an und riss ihn zu Boden. - © Bilderbox/Symbolbild
Schwere Verletzungen fügte ein wildgewordener Jungstier am Freitagmittag einem 54-jährigen Landwirt im Bezirk Braunau zu. Der Landwirt wollte vier Jungstiere aus dem Laufstall zum bereitgestellten Viehtransporter treiben.

Ein zweijähriger Jungstier sprang plötzlich den Landwirt an und riss ihn zu Boden. Der 54-Jährige wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt und mit der Flugrettung Traunstein in ein Krankenhaus geflogen, berichtet die Polizei am Freitag.
 
 

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Oö. Militärkommandant wendet sich an LH Pühringer
In der Diskussion um Einsparungen beim Bundesheer hat sich nun der oö. Militärkommandant Kurt Raffetseder in einem [...] mehr »
Welser-Möst bekommt Ehrenring des Brucknerhauses
Franz Welser-Möst bekommt den Ehrenring des Linzer Brucknerhauses. Die feierliche Überreichung soll am Donnerstag [...] mehr »
Nachbar rettete Mutter und Kinder aus Bach in OÖ
Ein 63-Jähriger hat am Sonntagabend in Uttendorf im Bezirk Braunau zwei Kinder und ihre Mutter aus einem Bach gerettet. [...] mehr »
Umleitungen und Sperren wegen Umbau von A8-Tunnels
Die Tunnels Steinhaus und Noitzmühle auf der Innkreisautobahn (A8) im Raum Wels werden sicherheitstechnisch [...] mehr »
Raser überholte mit 137 km/h Linzer Zivilstreife
Mit 137 km/h ist am Sonntag ein 19-jähriger Führerscheinneuling durch Linz gerast. Sein Pech: Er überholte eine [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren