Justizminister Josef Moser “voller Tatendrang” zurück erwartet

Akt.:
Josef Moser befindet sich derzeit im Krankenhaus.
Josef Moser befindet sich derzeit im Krankenhaus. - © APA/GEORG HOCHMUTH/Archiv
Seinen kolportierten Rücktritt habe Justizminister Josef Moser (ÖVP) mehrfach dementiert, so Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), daher gehe er davon aus, dass Moser nach seiner Genesung wieder “voller Tatendrang” zurückkehre.

Vergangene Woche hatten von der Tageszeitung “Österreich” zitierte Interviewpassagen Mosers für Aufsehen gesorgt, in denen er einen möglichen Rückzug als Ressortchef andeutete. Kurz betonte dazu am Sonntag: “Ich habe ihn ins Team geholt, er hat die Rücktrittsgerüchte dementiert.”

Justizminister Moser weiterhin im Spital

Moser habe mehrfach klargestellt, dass er nicht an Rücktritt denke und voller Tatendrang zurückkehren wolle, so der Bundeskanzler, ebenfalls in “Österreich”. Der Justizminister befindet sich aktuell aufgrund einer Blutvergiftung noch ein paar Tage im Krankenhaus. Zuletzt hieß es aus seinem Büro, er wolle die Tätigkeit im Ressort kommende Woche wieder aufnehmen. Termine für Montag wurden noch abgesagt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fünf Verletzte bei Pkw-Absturz... +++ - Salzburger Straßentheater feie... +++ - Almrauschmusi spielt am Reside... +++ - KTM übergibt X-Bow am Salzburg... +++ - Bergsteiger stürzt in Kaprun 1... +++ - 15 Kilometer Stau nach Lkw-Unf... +++ - Mehrheit laut Umfrage gegen Ab... +++ - "Ich bin und war immer Erfinde... +++ - 16-Jähriger liefert sich Verfo... +++ - Auftakt zum Trumer Triathlon m... +++ - Samson "überwacht" Fest zur Fe... +++ - Fünf Verletzte bei Autounfall ... +++ - "Die Toten von Salzburg": Ein ... +++ - Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen