Kärnten liefert verhaftetes Salafistenpaar aus

Akt.:
Ein aus Deutschland stammendes Salafistenpaar, das am 11. Oktober bei Villach in einem Zug festgenommen worden ist, wird nach Deutschland ausgeliefert. Die beiden haben am Dienstag bei einer Verhandlung am Landesgericht Klagenfurt einer sogenannten “vereinfachten Übergabe” zugestimmt, wie Gerichtssprecherin Ute Lambauer gegenüber der APA bestätigte.


Die beiden, er ist 20 Jahre alt, seine Gefährtin 33, waren per europäischem Haftbefehl gesucht worden. Das Pärchen soll sich in Syrien in einem Terroristencamp zur Ausbildung aufgehalten haben. Mit dabei hatten sie den acht Jahre alten Sohn der Frau. Der Bub wurde nach der Festnahme des Paares von angereisten Verwandten der Frau abgeholt.

Der Haftbefehl wurde vom Amtsgericht München ausgestellt, die beiden werden wegen Terrorismus-Verdachts gesucht. Nun wird ein Transport an die österreichisch-deutsche Grenze organisiert, wo das Paar den deutschen Behörden übergeben wird.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen