Kärntens Landeshauptmann Kaiser rettete Frau das Leben

Akt.:
Die Frau war bereits stark unterkühlt
Die Frau war bereits stark unterkühlt - © APA
Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat Ende Oktober beim frühmorgendlichen Joggen am Wörthersee einer Frau das Leben gerettet. Ein Sprecher des Politikers bestätigte der APA einen Bericht der “Kronen Zeitung” vom Mittwoch. Die Frau war reglos in kritischem Zustand am Boden gelegen. Kaiser entdeckte sie, alarmierte die Rettungskräfte und setzte erste Maßnahmen.

Der Landeshauptmann sagte zu der Zeitung: “Ja, ich habe am 30. Oktober beim Laufen im Halbdunkel Plastiktaschen wahrgenommen und dann auch eine junge Frau.” Sie war bereits stark unterkühlt. Im Krankenhaus hat sich der Zustand der Frau mittlerweile stabilisiert, sie befindet sich auf dem Weg der Besserung.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen