Kärntner Schule nach Brand gesperrt

Die Neue Mittelschule Winklern im Mölltal ist in der Nacht auf Montag bei einem Brand schwer beschädigt worden. Sowohl die Schüler der Neuen Mittelschule als auch der Volksschule im selben Gebäude hatten am Montag frei. Das Gebäude sei vorerst nicht benutzbar, sagte der Direktor der Schule, Gustav Tengg, auf APA-Anfrage. Brandermittler des Landeskriminalamts klären die Ursache des Feuers.

“Der Schaden ist katastrophal. Die Schulwart-Loge beim Haupteingang wurde komplett zerstört, das Gebäude ist über weite Teile total verraucht”, sagte Tengg. Ob der Unterricht am Dienstag oder erst Mittwoch weitergehen kann, war vorerst unklar. “Wir werden versuchen, einen provisorischen Betrieb im Untergeschoß einzurichten, in den Handarbeitsräumen und im EDV-Saal”, so der Direktor.

Der Brand war in der Nacht auf Montag beim Haupteingang der Schule ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Autolenker, der an der Schule vorbeifuhr, die Flammen gesehen und Alarm geschlagen. Sechs Feuerwehren waren mit zehn Fahrzeugen und 90 Feuerwehrleuten im Einsatz.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen