Kärntner überlebt 100-Meter-Absturz mit dem Auto

Akt.:
Der 76-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht
Der 76-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht - © APA (Webpic)
Ein 76-jähriger Kärntner ist am Sonntag mit seinem Auto 100 Meter über eine steile Böschung gestürzt. Der Mann war auf einer Gemeindestraße in Dellach (Bezirk Spittal) rückwärts gefahren, um in einer Kurve zu wenden – dabei kam er von der Straße ab, teilte die Polizei mit.

Der 76-Jährige, der sein Auto noch selbst verlassen konnte, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen