Kansas City erstmals seit 1985 in World Series

Akt.:
Royals feiern Finalteilnahme
Royals feiern Finalteilnahme
Die Kansas City Royals haben erstmals seit 1985 wieder die World Series der Major League Baseball (MLB) erreicht. Am Mittwoch gewannen die Royals daheim gegen die Baltimore Orioles mit 2:1 und entschieden die Halbfinal-Serie somit überraschend deutlich mit 4:0 für sich.


Es war der achte Sieg im achten Spiel im Play-off für die Mannschaft von Trainer Ned Yost. So erfolgreich war zuvor noch nie ein Verein in die MLB-Ko-Runde gestartet. Der Finalgegner wird zwischen den San Francisco Giants und Vizemeister St. Louis Cardinals ermittelt. Die Kalifornier führen nach vier Partien mit 3:1-Siegen und können mit einem Heimerfolg am Donnerstag zum dritten Mal seit 2010 in die Endspielserie einziehen.

Somit würde der Meister von 2010 und 2012 eine Wiederholung der World Series von 1985 verhindern, als sich Kansas City mit 4:3 gegen St. Louis durchsetzte. Die Royals hatten seit dem Titelgewinn vor 29 Jahren nicht mehr das Play-off erreicht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen