Mehr Nachrichten aus Pinzgau
Akt.:

Kaprun Ziel internationaler Fussball Mannschaften

Die Spieler von Olympique Lyon trainieren vor der traumhaften Kulisse des Kitzsteinhornes Kaprun Die Spieler von Olympique Lyon trainieren vor der traumhaften Kulisse des Kitzsteinhornes Kaprun - © EXPA Pictures/Jürgen Feichter
Für viele Nationalteams und Clubmannschaften bietet Österreich alles was benötigt wird um sich auf die kommende Saison oder auf Großereignisse vorzubereiten. Kaprun, bekannt durch seine Schönheit, durfte in diesen Sommer mit der Damen-Fussball-Nationalmannschaft Norwegens und mit einer der erfolgreichsten Clubs Europas, Olympique Lyon, zwei Spitzenteams als Gäste begrüßen. Um sich für die FIFA Damen WM […]

Korrektur melden

Für viele Nationalteams und Clubmannschaften bietet Österreich alles was benötigt wird um sich auf die kommende Saison oder auf Großereignisse vorzubereiten. Kaprun, bekannt durch seine Schönheit, durfte in diesen Sommer mit der Damen-Fussball-Nationalmannschaft Norwegens und mit einer der erfolgreichsten Clubs Europas, Olympique Lyon, zwei Spitzenteams als Gäste begrüßen.

Um sich für die FIFA Damen WM in Deutschland vorzubereiten gastierte die Damen Nationalmannschaft aus Norwegen in Kaprun. Trainiert wurde am "Schulsportplatz". Bernhard Riedlsperger vom Veranstalter SLFC (Salzburger Land Soccer Camps): "Durch die WM in Deutschland erlebt der Damen Fussball derzeit einen mächtigen Aufschwung, man siehe nur im deutschen Fernsehen wie viel mit den hübschen Gesichtern Werbung gemacht wird. Die Norwegerinnen waren vollauf zufrieden, schwärmten von der Region und vom Hotel Tauern SPA."

Einen echten "Kracher" gab Anfang Juli in Kaprun für eine Woche zu bewundern. Mit Olympique Lyon kam die erfolgreichste französische Mannschaft der letzten Jahre nach Kaprun. Auch der Rekordhalter in Serien Meistertitel (sieben an einem Stück! 2002 - 2008) gastierte in der Tauern SPA Kaprun. Da zeitgleich die Mannschaft den Vereinigten Arabischen Emiraten ebenfalls in Kaprun ihre Zelte aufschlug, trainierten die Franzosen im Alois Latini Stadion in Zell am See. Jedoch schwärmten die Kicker von Olympique Lyon über Kaprun und seiner traumhaften Landschaft, denn der Morgensport (Fahrradfahrten und Ausdauerläufe) wurde in der Nationalparkgemeinde absolviert.
"Die Spieler und Betreuer waren sehr zufrieden in Kaprun. Es ist für Topclubs wie Lyon wichtig das sie in der Vorbereitung viel Ruhe haben, das ist hier einfach perfekt." so Bernhard Riedlsperger.

Für das kommende Jahr wird versucht noch mehr Teams nach Kaprun zu lotsen. "Es sieht gut aus das eine echte Spitzenmannschaft für die Vorbereitung auf die Euro 2012 in der Ukraine und Polen nach Kaprun kommt, mehr kann ich noch nicht verraten." Gibt sich Riedlsperger geheimnisvoll.
Infobox:
Mannschaften in Kaprun:
Damen Nationalmannschaft Norwegen
Nationalteam Vereinigte Arabische Emirate
Olympique Lyon, FRA
Mlada Boleslav, CZ
Slovan Liberec, CZ



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Red Bull Salzburg: Soriano für UEFA-Auswahl nominiert
Vor dem Europa-League-Match gegen Celtic Glasgow (Do. 21:05 Uhr) wurde Red-Bull-Salzburg-Stürmer Jonatan Soriano eine [...] mehr »
Austria Salzburg verliert Trainer Klaus Schmidt an Wacker Innsbruck
Die Ära Klaus Schmidt bei Austria Salzburg ist nach nicht einmal sechs Monaten zu Ende. Verein und Trainer einigten [...] mehr »
Austria Salzburg: Wacker Innsbruck will Klaus Schmidt
Von einem Traditionsverein zum Nächsten. Erstliga-Verein Wacker Innsbruck buhlt um Klaus Schmidt, den Trainer von [...] mehr »
SV Grödig tankte mit Sieg über Rapid Motivation
Die Freude beim SV Grödig nach dem 3:1-Sieg über Rapid Wien war groß. Nun gilt es die gezeigte Leistung und [...] mehr »
Red Bull Salzburg nutzte Schwäche der Verfolger
Red Bull Salzburg kann sich über eine gelungene 16. Runde freuen. Mit dem 2:1 gegen eine starke Mannschaft von Sturm [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren