Karateka Rettenbacher gewann Premier-League-Heimturnier

Akt.:
Luca Rettenbacher (re.) sorgte für einen Überraschungserfolg.
Luca Rettenbacher (re.) sorgte für einen Überraschungserfolg. - © KRUGFOTO
Der 19-jährige österreichische Karateka Luca Rettenbacher hat am Samstag beim Premier-League-Turnier in Salzburg in der Klasse bis 67 kg mit einem 1:0-Finalsieg gegen den französischen Vize-Europameister Steven da Costa für eine Sensation gesorgt. Der Salzburger war erstmals bei einem Event dieser Größenordnung dabei. Auf seinem Weg ins Finale hatte Rettenbacher vier Erfolge gefeiert.

Das österreichische Kata-Team mit Lukas und Christoph Buchinger sowie Vincent Forster wurde nach Siegen über Italien und letztlich Ungarn sowie einer Semifinalniederlage gegen Hongkong Dritter.

 

Die Sensation ist perfekt:Luca Rettenbacher gewinnt bei seinem ersten Antreten in der Karate1 Premier League den Bewerb Kumuite -67 kg! (y)Wir gratulieren herzlich!#Karate1Salzburg Foto: Stefan Mayr

Posted by Karate-Salzburg on Samstag, 17. Oktober 2015

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen