Keine vermissten Österreicher nach Unwetter auf Mallorca

Akt.:
Bei den schweren Überflutungen auf der Ferieninsel Mallorca gibt es bisher keine Informationen über vermisste Österreicher. Wie Peter Guschelbauer vom Außenministerium der APA sagte, waren während der Unwetter kurzfristig zwei Österreicherinnen vermisst gewesen. Inzwischen sei aber ein Kontakt zustande gekommen. “Sie sind wohlauf”, meinte der Sprecher.

Medienberichte über einen Österreicher, der aus einer Reisegruppe verschwunden sein soll, konnte Guschelbauer nicht bestätigen. Auch sonst liegen keine Informationen über weitere vermisste Österreicher vor.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen