Kinderspielzeug: Bei Kugelbahnen-Test fällt die Hälfte durch

Augen auf beim Kauf von Kinderspielzeug. (Symbolbild)
Augen auf beim Kauf von Kinderspielzeug. (Symbolbild) - © Bilderbox
Bei einem Test von Kugelbahnen für Kinder ist die Hälfte durchgefallen. Das berichteten die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich in einer Presseaussendung am Dienstag unter Berufung auf die Zeitschrift “Ökotest”. Die Konsumentenschützer raten dazu, Spielsachen “mit allen Sinnen” zu kaufen.

Von den zehn überprüften Kugelbahnen ist nur die Hälfte der Modelle empfehlenswert. Zwei Produkte davon erhielten die Gesamtnote “sehr gut” und drei Modelle wurden mit “gut” bewertet. Die andere Hälfte fiel durch. Eine Kugelbahn bestand die praktische Sicherheitsprüfung nicht und eine ist nach Meinung der Experten aufgrund der Schadstoffbelastung nicht verkehrsfähig.

Die Preise der getesteten Kugelbahnen liegen zwischen 7,99 Euro und 79,99 Euro. Die beiden Testsieger liegen zwar im oberen Preisbereich, die drei günstigsten Modelle wurden jedoch ebenfalls mit “gut” bewertet und als empfehlenswert eingestuft. Die teuerste Kugelbahn erhielt dagegen nur ein “ungenügend”.

Holz-Puzzles bestehen alle Tests

Von den zwölf untersuchten Holz-Puzzles bestanden hingegen alle den Praxis- und Schadstofftest. Sie können daher nach Einschätzung der Tester bedenkenlos geschenkt und gespielt werden. Als günstigste Produkte erwiesen sich das “Holzpuzzle-Tiere” um 5,60 Euro, “Mein Haustier” um 6,09 Euro und “Baufahrzeuge” um 7,93 Euro.

Kinderspielzeug “mit allen Sinnen” kaufen

Die Konsumentenschützer raten dazu, Spielsachen “mit allen Sinnen” zu kaufen: “Schnuppern, reiben, ziehen und wackeln Sie am Spielzeug. Suchen Sie nach Kleinteilen, die sich lösen und verschluckt werden könnten.” Unbedingt beachtet werden sollte der Warnhinweis “Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren”. Spielsachen für Kleinkinder müssen strengere Bestimmungen erfüllen: speichelechte Farben, bruchfest, keine Kleinteile, die verschluckt werden könnten. Spielzeug, das diese Anforderungen nicht erfüllt, trägt den Warnhinweis. Wenn diese Angaben nicht aufscheinen, sollte das Produkt besser wieder zurückgelegt werden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 317 Salzburger wenden sich an ... +++ - Salzburger Landtag macht sich ... +++ - 38-Jähriger bedroht Arbeitskol... +++ - Swap-Prozess: Höhere Strafen f... +++ - Das soll sich bei Salzburgs Fe... +++ - Saalbach- Hinterglemm: Feuerwe... +++ - Salzburg wählt am 22. April +++ - "Friederike" bringt Böen um di... +++ - Salzburger Anglistin: Früher F... +++ - Bergrettungshund "Djuke" witte... +++ - Windböe erfasst Lkw-Anhänger a... +++ - Verwüstung in Volksschule Gnig... +++ - Urlauber tickt aus: Mit Skisch... +++ - Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen