Kleinkind bei Sturz aus Fenster im Pongau verletzt

Akt.:
Bei einem Sturz aus dem Fenster im ersten Stock eines Hauses ist am Dienstagnachmittag ein zweieinhalbjähriger Bub in Goldegg im Salzburger Pongau verletzt worden. Ersten Angaben zufolge dürfte das Kind mit einer Gehirnerschütterung davongekommen sein, allerdings seien diese Angaben vom Spital noch nicht bestätigt, sagte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage.


Der Bub befand sich gegen 13.00 Uhr mit seiner Mutter in dem Zimmer. Das Fenster war geöffnet, und im Rahmen des Fensters war ein Fliegengitter fixiert. Während sich die Mutter kurz wegdrehte, dürfte der junge Mann auf ein Polstermöbel zum Fenster geklettert sein. Das Fliegengitter hielt dem Gewicht des Kindes nicht stand, und es fiel rund vier Meter auf eine darunter befindliche Wiese. Der alarmierte Notarzt leistete die Erstversorgung, anschließend wurde der Bub in das Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde er zur Beobachtung aufgenommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen