Akt.:

Kondom-Werbung zu brutal für Amerika: Vom Super Bowl ausgeschlossen

Kondom-Werbung wurde in Amerika verboten. Kondom-Werbung wurde in Amerika verboten. - © Screenshot Video
Der Super Bowl XLVI ist vorüber. Jedes Jahr zählen die Werbe-Spots zu den Highlights der Mega-Sport-Veranstaltung in den USA. Alle duften ihre lustigen Spots zeigen, nur Durex nicht. Die Kondom-Werbung schaffte es stattdessen auf den Index.

Die Werbung des Kondom-Herstellers ist vollgestopft mit Gewalt. Szenen mit Bankräubern, Mördern und bösartigen Charakteren werden gezeigt.

Mit dem dünnen Schlussdialog (“Hast du ein Kondom?” – “Nein.” – “Was kann schon passieren?”) endet die Kondom-Werbung. Bedeuten soll sie wohl, dass Bösewichte verhütet bzw. Schlimmes verhindert werden kann.

Wegen des Verbotes hat es der Spot nicht bis zum Super Bowl geschafft. Trotzdem wird darüber gesprochen.

Kondom-Werbung vom Super Bowl verbannt

 

Mehr Super-Bowl-Spots sehen Sie hier.
 

VOL.AT

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Polizeieinsatz zur Hausräumung der “Pizzeria Anarchia” erntet Spott im Netz
Der langwierige Polizeieinsatz zur Räumung der "Pizzeria Anarchia" in Wien-Leopoldstadt, bei dem deutlich mehr als [...] mehr »
Hausräumung der Wiener “Pizzeria Anarchia”: Die Reaktionen auf Twitter
Die Hausräumung der "Pizzeria Anarchia" in der Mühlfeldgasse 12 im 2. Wiener Gemeindebezirk hat ein Großaufgebot der [...] mehr »
“3″ zieht Beschwerde gegen Frequenzauktion zurück
Der heimische Mobilfunker "3", der zum Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa gehört, hat Ende Juni seine Beschwerde [...] mehr »
Verlust bei Amazon steigt drastisch an
Der US-Onlinehändler Amazon nimmt wegen kräftiger Investitionen in neue Geschäftsbereiche einen drastischen [...] mehr »
“Mein traurigstes Foto” – So sieht der Gazakonflikt aus dem All aus
Alexander Gerst ist deutscher Astronaut an Bord der internationalen Raumstation ISS. Immer wieder macht er Fotos von der [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren