Koppl: Wanderer stürzt am Nockstein ab

Der Verletzte wurde per Tau geborgen. (Themenbild)
Der Verletzte wurde per Tau geborgen. (Themenbild) - © APA/Zeitungsfoto.at/Archiv
Schwer verletzt hat sich ein 42-Jähriger am Freitag bei einer Wanderung auf den Nockstein im Gemeindegebiet von Koppl (Flachgau). Er stürzte mehrere Meter ab und musste per Hubschrauber geborgen werden.

Bei einer Wanderung mit seiner Ehefrau stürzte ein 42-jähriger Österreicher am Freitagmittag am Nockstein in Koppl ab. Beim Abstieg vom Gipfelkreuz rutschte er aus und krachte mehrere Meter in die Tiefe. Dabei brach er sich das rechte Sprunggelenk, wie die Polizei berichtete.

Verletzter am Nockstein per Tau geborgen

Der Verletzte wurde per Rettungshubschrauber mit einem Tau geborgen und ins Tal gebracht. Dort wurde von einem Notarzt erstversorgt und schließlich in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++ - Salzburger Doktorandin entwick... +++ - Listeriose-Erkrankungen über J... +++ - Bergheim: Diebe stehlen drei T... +++ - Bittere Kälte in Salzburg: All... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: "... +++ - Finger abgetrennt: Wie verhalt... +++ - Mehr als 100 Lokale bei Aktion... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: S... +++ - Salzburgerin backt für den bes... +++ - Extreme Kälte bis zu minus 25 ... +++ - Kurioser Einbruch in Bischofsh... +++ - Einbruch in Halleiner Schule +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen