Kraft gewinnt auf Olympiaschanze in Pyeongchang

Akt.:
1Kommentar
Stefan Kraft triumphierte in Pyeongchang.
Stefan Kraft triumphierte in Pyeongchang. - © APA/AFP/CHRISTOF STACHE
Stefan Kraft befindet sich in bestechender WM-Form. Der Pongauer konnte das Weltcup-Skispringen in Pyeongchang nach der Halbzeitführung souverän für sich entscheiden und verwies Andreas Wellinger und Weltcup-Spitzenreiter Kamil Stoch auf die Plätze zwei und drei. Michael Hayböck landete auf Rang 8.

Pyeongchang ist für Stefan Kraft eine Reise wert gewesen. Der 23-jährige Salzburger feierte nach seinem Doppelsieg in Oberstdorf seinen achten Weltcup-Sieg.

Stoch nur noch 100 Punkte vor Kraft

Stefan Kraft hat am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison gefeiert. Nach Flügen auf 138 und 137,5 Meter hatte der 23-jährige Salzburger 13,7 Punkte Vorsprung auf den Deutschen Andreas Wellinger (zweimal 136 m). In der Gesamtwertung reduzierte der zweitplatzierte Kraft mit seinem sechsten Podestplatz in Serie den Rückstand auf den diesmal drittplatzierten Polen Kamil Stoch auf 100 Punkte. Michael Hayböck landete im vorletzten Bewerb vor den Weltmeisterschaften in Lahti an achter Stelle.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel