Skispringen: Kraft sichert sich in Nischnij Tagil Rang 3, Wellinger gewinnt

Akt.:
Kraft vorne dabei
Kraft vorne dabei - © APA (AFP)
Stefan Kraft hat am Sonntag den am Vortag um nur einen Zehntelpunkt verpassten Podestplatz nachgeholt. Der Salzburger hielt beim Weltcup-Skispringen in Nischnij Tagil den dritten Rang nach dem ersten Sprung und musste sich nur den Deutschen Andreas Wellinger und Richard Freitag geschlagen geben. Für Kraft war es der zweite Einzel-Podestplatz in der Olympiasaison.

Wellinger, der sich über seinen dritten Weltcupsieg freute, lag 4,8 Zähler vor dem Samstag-Sieger Freitag voran. Kraft fehlten auf Platz zwei 7,4 Punkte. Manuel Fettner wurde als zweitbester ÖSV-Springer 13., Punkte holten auch Clemens Aigner (20.) und Manuel Poppinger (23.). Drei ÖSV-Athleten hatten im Finale zuschauen müssen: Michael Hayböck (35.), Daniel Huber (45.) und Markus Schiffner (47.).

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schneeleopard "Kiran" plötzlic... +++ - Berichterstattung zur Salzburg... +++ - Landtagswahl: 34.790 Wahlkarte... +++ - Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Natur holt Rückstand durch seh... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++ - Mann mit Messerstich in Bauch ... +++ - Salzburger Hauptbahnhof: 54 Ve... +++ - Salzburger Rauchfangkehrer wei... +++ - Landeswahlvorschläge für Landt... +++ - Tipps: So soll ich mich bei Mo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen