KTM steigert Umsatz und Mitarbeiter

KTM konnte seinen Umsatz steigern (Symbolbild).
KTM konnte seinen Umsatz steigern (Symbolbild). - © Bilderbox
Die börsennotierte KTM-Gruppe hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ihren Umsatz um ein Zehntel auf 1 Mrd. Euro gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich um 7 Prozent auf 95,8 Mio. Euro, das Periodenergebnis um 21 Prozent auf 61,4 Mio. Euro. Das teilte die KTM Industries AG am Freitag mit.

Das Umsatzwachstum sei durch die positive Entwicklung der operativen Gesellschaften KTM AG, WP AG und Pankl Racing Systems AG getragen worden, die in den ersten drei Quartalen jeweils mit Umsatz und EBIT über dem Vorjahresniveau gelegen seien, heißt es in der Aussendung.

KTM: 5.000 Angestellte

In den ersten drei Quartalen wurden 443 Mitarbeiter aufgenommen, davon 374 in Österreich. Ende September beschäftigte die Gruppe knapp 5.000 Leute. Für das Gesamtjahr erwartet KTM weiterhin ein organisches Wachstum in den Kernbereichen. Es wird für die Gruppe ein Jahresumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro sowie ein EBIT zwischen 115 und 120 Mio. Euro erwartet.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen