Kuchl: Verletzte bei Verkehrsunfall auf B159

Akt.:
2Kommentare
Die B159 musste vorübergehend gesperrt werden.
Die B159 musste vorübergehend gesperrt werden. - © FF Kuchl
Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw kam es am Dienstagvormittag auf der B159 in Kuchl (Tennengau) auf Höhe Steinseilerkreuzung. Laut ersten Informationen wurden zwei Personen verletzt, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wie die Feuerwehr Kuchl am Nachmittag mitteilte, seien die Florianijünger um 8.25 Uhr alarmiert worden. Auf Höhe der Steinsäulerkreuzung in der Ortschaft Georgenberg waren zwei Pkw kollidiert. Laut ersten Informationen wurden zwei Personen verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Weiteres ist diesbezüglich nicht bekannt. Auch die Unfallursache ist noch unklar.

Die Einsatzkräfte der FF Kuchl sicherten die Unfallstelle ab. Es wurde der Brandschutz sichergestellt, Batterien abgeklemmt, Flüssigkeiten gebunden, Ölspurwarntafeln aufgestellt und anschließend die Aufräumungsarbeiten durchgeführt. Die Salzachtalstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel