Küche steht in Neukirchen an der Enknach in Flammen

Akt.:
Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.
Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden. - © FF
Zu einem Brand kam es am Dienstag in Neukirchen an der Enknach (Bez. Braunau). Die Feuerwehr musste mit 40 Mann anrücken. Am Haus entstand ein großer Schaden.

Der 56-jährige Besitzer bemerkte beim Heimkommen am Nachmittag sofort den starken Rauch, der aus dem ersten Stock kam. In der Küche war ein Brand ausgekommen. Der Mann versuchte noch das Feuer selbst zu löschen, war aber machtlos gegen die Flammen.

Küche komplett zerstört

Die verständigten Feuerwehrten rückten mit 40 Mann an und konnten den Brand rasch löschen. Die Küche war nicht mehr zu retten und der erste Stock des Hauses wurde stark verrußt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 100.000 Euro.

Brandursache in Neukirchen nicht geklärt

Der Besitzer wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Braunau gebracht, wie die Polizei mitteilte. Noch nicht geklärt ist die Ursache, wie es am Dienstagnachmittag in Neukirchen zu dem Brand in der Küche eines Wohnhauses kommen konnte.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen