Kühe sorgen für Aufregung in Sinnhubstraße

Akt.:
Kurioser Einsatz in der Sinnhubstraße. (Symbolbild)
Kurioser Einsatz in der Sinnhubstraße. (Symbolbild) - © Bilderbox
Für Behinderungen im Straßenverkehr sorgten Montagfrüh mehrere Kühe auf der Sinnhubstraße in der Stadt Salzburg. Die Tiere waren kurzzeitig auf der Straße unterwegs, dürften aber von selbst wieder in den abgezäunten Bereich zurückgegangen sein.

Zwischen der Leopoldskroner Allee und der Fürstenallee war für Autofahrer vorübergehend erhöhte Vorsicht geboten. Auf der Straße waren kurzzeitig mehrere Tiere unterwegs. Noch bevor die Einsatzkräfte ausrückten, waren die Kühe bereits wieder zurückgekehrt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schnee und Glätte machen Verke... +++ - Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen