Kulturelles Erbe in der Kaigasse gefunden

Kulturelles Erbe in der Kaigasse gefunden
In der Kaigasse in Salzburg wurden Teile einer Römerstraße aus dem 2. oder 3. Jahrhundert nach Christus gefunden.

Bei der Sanierung des Kanalsystems eines Landesgebäudes in der Kaigasse in der Salzburger Altstadt wurden Teile einer Römerstraße aus dem 2. oder 3. Jahrhundert nach Christus entdeckt, wurde vom Land Salzburg am Freitag mitgeteilt.

„Dieses kulturelle Erbe wird nun geborgen, gesichert und später an einer geeigneten Stelle wieder exemplarisch aufgebaut“, berichtete Landeshauptmann-Stellvertreter David Brenner. So sei sichergestellt, dass der Fund nicht verloren gehe und die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Landesgebäude in der Kaigasse weitergehen können.

Denkmalschutz des Landesgebäudes steht im Vordergrund

Diese Vorgangsweise deckt sich mit der Auffassung des Bundesdenkmalamts. Brenner: “Die Denkmalschutzbehörde hat in einer klaren Güterabwägung festgehalten, dass der Schutz des Gebäudes im Vordergrund steht. Auch für uns war der Schutz des Gebäudes in der Kaigasse 14 vor weiteren Wasserschäden vorrangig. Und eben dazu muss das Kanalsystem genau an der Stelle, an der bei den Bauarbeiten die Straßenplatten freigelegt wurden, saniert werden.”

Dementsprechend werden diese Platten der alten Römerstraße nun entfernt und vorerst einmal fachgerecht zwischengelagert. Gleichzeitig erarbeiten Experten des Landes Vorschläge, wo die Teile später wieder angebracht werden können. “Wir können jetzt die Bauarbeiten wie geplant fortführen und gleichzeitig für den Fund der Römerstraße ohne Zeitdruck eine ordentliche Lösung entwickeln.”

Gestartet wurden die Bauarbeiten im Innenhof des Gebäudes Kaigasse 14, weil das alte Kanalsystem nicht mehr die Kapazität hatte, das Oberflächenwasser aufzunehmen. Es kam daher immer wieder zu Austritten von Wasser und sogar zu Überflutungen im Erdgeschoß des Gebäudes.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen