Kurzschluss in Solaranlage: Feuerwehreinsatz in St. Johann im Pongau

Die Feuerwehr hat das Haus in St. Johann durchgelüftet.
Die Feuerwehr hat das Haus in St. Johann durchgelüftet. - © Pressefotopongau MW
Starke Rauchentwicklung bildete sich am Dienstagabend wegen eines Kurzschlusses im Schaltkasten der Solaranlage in einem Wohnhaus in St. Johann (Pongau). Die Feuerwehr musste das Haus lediglich durchlüften, teilte die Polizei mit.

Die 60-jährige Hausbesitzerin hatte wegen der Rauchentwicklung die Feuerwehr gerufen, das Haus wurde durchlüftet und die defekte Anlage überprüft. Laut Polizei wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wals: 82-Jähriger erleidet wäh... +++ - Rennradfahrer (55) verliert be... +++ - Zwei Unfälle sorgen für Stau a... +++ - Saalfelden: Fußgänger über Abh... +++ - Causa Rif: Ermittlungen gegen ... +++ - Bürgermeisterwahl 2017: 7.593 ... +++ - Zwei Obuslinien in der Stadt S... +++ - Geldbörse gestohlen: Polizei b... +++ - Tipps zum sorgenfreien Weihnac... +++ - Einbrecher schlagen in Salzbur... +++ - Traktor brennt in Kaprun völli... +++ - Erfolgreiche Suchaktion nach S... +++ - Neue Weihnachtsbeleuchtung in ... +++ - Drei Unfälle mit Verletzten in... +++ - Bad Gastein: Drei Belle-Epoque... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen